Erfolgssplitter: Aphorismen und Zitate zum Themenbereich Erfolg


:: Führung

 

 

Elbert Hubbard
"Eine der seltensten Befähigungen ist die Befähigung, Befähigung anzuerkennen."

Jean Paul
"Wer die Laterne trägt, stolpert leichter als wer ihr folgt."

Jeremias Gotthelf
"Wie oft verglimmen die gewaltigsten Kräfte, weil kein Wind sie anbläst."

Johann Wolfgang von Goethe
"Behandle die Menschen so, als wären sie, was sie sein sollten, und du hilfst ihnen zu werden, was sie sein können."

John D. Rockefeller
"Ich arbeite nach dem Prinzip, dass man niemals etwas tun soll, was ein anderer für einen erledigen kann."

John Quincy Adams
"Wenn deine Handlungen andere inspirieren mehr zu träumen, mehr zu lernen, mehr zu tun und mehr aus sich zu machen, dann bist du ein Führer."

Laotse
"Das sind die besten Führer, von denen - wenn sie ihre Aufgabe vollendet haben - alle Menschen sagen: "Wir haben es selbst getan."
*
"Wer Menschen führen will, muss hinter ihnen gehen."

Samuel Smiles
"Das Beispiel ist einer der erfolgreichsten Lehrer, obgleich es wortlos lehrt."

Seneca
"Den guten Steuermann lernt man im Sturme kennen."
*
"Willst du, dass einer in der Gefahr nicht zittert, dann trainiere ihn vor der Gefahr."

Theodore Roosevelt
"Wer seiner Führungsrolle gerecht werden will, muss genug Vernunft besitzen, um die Aufgaben den richtigen Leuten zu übertragen - und genug Selbstdisziplin, um ihnen nicht ins Handwerk zu pfuschen."

 

Start | Kontakt | Impressum | | ©2016 Erfolgssplitter